Veganer Frühstücks Kuchen aus Bohnen

Veganer Frühstücks Kuchen aus Bohnen

Veganer Kuchen aus Bohnen

Gesunder 5-Minuten Mikrowellen Kuchen

 

Heute gibts mal wieder ein leckeres Rezept, nach Eeeewigkeiten mal wieder. Es ist ein Kuchen und der besteht hauptsächlich aus Bohnen. Klingt echt eklig oder? Das habe ich auch gedacht, als ich das das erste Mal gehört habe (außerdem hasse ich zum Beispiel Rübli Kuchen mit Karotten drin, baaah). Aber ich liiiebe Hülsenfrüchte, vorallem Bohnen, in allen möglich Variationen. Hummus, Baked Beans, Dal, Chili mit ganz vielen Kidneybohnen…, ich bin dabei. Also war es einen Versuch wert. Schon beim ersten Mal hat es ganz gut geklappt, vor allem geschmacklich war es echt echt lecker und obwohl ich Bohnen gerne mag, war ich froh, dass man sie nicht rausschmeckt.

So ist der Kuchen eins meiner Lieblingsfrühstücke geworden. Ich habe das Grundrezept immer mehr verändert, zum Beispiel dass ich es in nur 5 Minuten in der Mikrowelle ‚backen‘ kann, damit ich auch unter der Schulzeit Kuchen zum Fühstück haben kann 🙂 Also hier ist das Rezept, probierts auf jeden Fall mal aus!

 

Das braucht ihr für den Kuchen:

  • 1 kleine Dose weiße Bohnen (es gehen aber auch Dicke- oder Cannellini Bohnen…)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Dinkel Mehl
  • 1 TL Chia Samen oder 1 EL Flohsamenschalen oder 1/2 Banane oder 2 EL Fruchtmus (für die Bindung)
  • Agavendicksaft nach Geschmack
  • einen Schuss pflanzliche Milch oder Wasser
  • Vanille
  • Toppings eurer Wahl

 

Gesunder Kuchen aus Bohnen

Zuerst weicht ihr eure Chiasamen in 1-2 EL Wasser ein, ein sogenanntes ‚Chia Ei‘, das ersetzt beim veganen Backen oft das  normale Hühner Ei. Das ganze sollte so ca. 15 Minuten richtig glibberig werden. Anstatt dem könnt ihr aber auch 1 EL FLohsamenschalen, 2 EL Fruchtmus oder eine halbe Banane nehmen, es geht nur um den Ei Ersatz, der den Kuchen zusammenhält.

Ok, los gehts mit dem Teig. Dafür wascht ihr eure Bohnen gründlich, gebt sie in eine hohe Rührschüssel. Zu den Bohnen fügt ihr den EL Mehl, das Backpulver, den Ei Ersatz und einen Schuss pflanzliche Milch oder Wasser hinzu. Dann püriert ihr das Ganze sehr (!) gründlich, sodass keine Bohnen Fitzel mehr im Teig sind.

Ihr süßt das Ganze noch so stark wie ihr mögt und gebt ein bissschen Vanille hinzu. Der Teig sollte jetzt eine festere Konsistenz haben, etwa wie Quark. Dann streicht ihr ihn in eine kleine Silikonform.

Nur noch für 5-6 Minuten in die Mikrowelle, dann ist euer Kuchen fertig. Schon nach den ersten Minuten wird es in eurer Küche lecker duften 🙂 Meistens gebe ich noch Sojajoghurt, Obst und Schokostreusel oben drauf, mhhhhh…

 

Das ist so eine Art Grundrezept. Es ist super zum variieren. Obst reinstreuen, oder wenn ihr anstatt dem EL Mehl Kakaopulver nehmt, wird der Kuchen schön schokoladig, probierts einfach mal aus…

 

Haut rein und guten Appetit!

 

 

 

 



2 thoughts on “Veganer Frühstücks Kuchen aus Bohnen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.