Give some Looove! -Komplimente

Give some Looove! -Komplimente

Mindstuff: Komplimente

 

Hallöööchen!

 

Es ist jetzt tatsächlich seit kurzem auch offiziell  Sommer und ich muss sagen, meine Motivationsliste hat echt ein wenig gewirkt! (yeiiii endlich eine Liste die mal ihren Zweck tut…) (Hier geht’s zur Motivationsliste 🙂 )

 

Naja egal. Das eigentliche Thema, über das ich heute ein wenig meine Seele ausreden will, ist mir in letzter Zeit ziemlich oft sowohl in der Schule, als auch so generell und natürlich auf Socialmedia aufgefallen. Deswegen denke ich darüber (eigentlich schon mehrere Monate lang) relativ viel nach. Als ich dann auf dieses T-Shirt auf dem Hanoi’er Nighmarket gestoßen bin, musste ich einfach einen Blogpost dazu schreiben. Es geht um… tadaaaa: Komplimente.

 

 

Mein erster Flutschfinger dieses Jahr!!! Absolute Kindheitserinnerung.

Shirt: Nightmarket Hanoi, Rock: Zara, Schuhe: Adidas Stan Smith, Socken: TK-Maxx, Sonnenbrille: Miu Miu, Cap: New Era, Lippenstift: L.O.V.

 

 

Unser aller bester Freund, der liebe Duden, erklärt sie uns so: Kom|pli|ment: lobende, schmeichelhafte Äußerung, die jemand an eine Person richtet, um ihr etwas Angenehmes, Erfreuliches zu sagen [und ihr zu gefallen]

 

Doch leider musste ich feststellen, dass unser liebes Kompliment, erfunden um Menschen eine Freude zu bereiten, STIRBT, ja, es stirbt, Leute!!!

 

Warum? Weil es mittlerweile einfach komplizierter geworden ist. Überall werden wir mit Feedback konfrontiert, egal ob ich im echten Leben oder auf Instagram. Aber sind das wahre Komplimente? Wenn jemand unter ein Bild kommentiert: ‚Wow, du Hübsche‘, ‚omg ich sterbe!‘? Eher nicht. Klar, man freut sich darüber, aber im echten Leben ist es schon nochmal etwas anderes, es ist einfach besonderer.

Auf Instagram kann man sich fragen: Macht sie das nicht vielleicht nur, um selbst mehr Follower zu bekommen? Warum geht das nicht im echten Leben so einfach, jemandem zu sagen, dass der Pulli, den man heute trägt, der anderen Person besonders gut steht? Oder ist das dann fishing for compliments, weil man selbst auch hören will, dass man heute gut aussieht?

 

Boahhh das ist so kompliziert, Leute!

 

Deswegen verstehe ich auch jeden, der Komplimente schon längst als ‚Schleimereien, Schmeicheleien, Oberflächlichkeiten, Schöntuereien…‘ abgehakt hat. Sie haben die Hoffnung an das liebe Kompliment in einer so oberflächlichen und komplizierten Welt verloren.

Aber warum dann noch an solchen Oberflächlichkeiten festhalten?

 

Deswegen!

ein Beispiel:

Mal ehrlich, wer kennt sie nicht? diese Tage, diese scheiß Tage an denen einfach NICHTS gut ist. Man steht auf und fühlt sich wie von ne Auto überollt, als wollte man sofort wieder ins Bett kriechen. Aber dann, doch noch aufgrafft irgendetwas aus dem Tag zu machen, kommt irgendwo ein klitzekleines Kompliment daher. Es ist einfach ein kleines Sätzchen, ein ‚hübsches Kleid, dass sie da tragen‘, von der Kaffeefrau, ein ‚dein Eyeliner sitzt heute echt perfekt‘, ein ‚boah, zum Glück bist du da, ich würde Mathe ohne dich heute nicht überleben‘, von der besten Freundin, das (zumindest meinen) Tag komplett dreht. Man freut sich. Man freut sich einfach. Das war nett, das war beiläufig, das war ehrlich. Und nein, das hat überhaupt nicht komisch gewirkt, das hat meinen Tag gerettet.

Genauso anders herum. Warum nicht mal jemandem sagen, dass er gut aussieht, anstatt die ganze Zeit neidisch rüberzuschielen. Man denkt immer, dass das unglaublich komisch wirkt, einfach jemanden anzuquatschen und etwas Nettes zu sagen, aber vielleicht rettet man ja auch jemandem den Tag?

 

Klar kostet es Überwindung, aber komplett durchgespielt passiert eigentlich meistens das: Kompliment wird gegeben, Person A ist überrascht, freut sich aber über eine solch seltene Situation, sagt ‚Danke..äh du auch..‘, lacht einen an (und dieses Lachen hält dann meist noch länger an 🙂 ) , man lächelt zurück (dieses Lächeln hält meistens ebenso noch weiter an).

 

Solche kleinen Details kosten dich keinen Cent und machen Tag euren Tag so viel schöner. Person A freut sich, dass endlich mal jemand was zu ihren neuen Schuhen sagt und du freust dich, dass Person A sich freut. win win!

 

Also denkt das nächste mal dran, wenn ihr irgendwas/ irgendwen toll findet und probierts einfach mal aus, es einfach komplett offen und ehrlich zu sagen 🙂

 

Ihr werdet sehen, es ist nicht komisch und es ist auch nicht schlimm. Es macht sogar Spaß ein bisschen Liiiebe zu verteilen <3

 

Edit: Heute, zwei Tage nachdem ich diesen Blogpost verfasst habe, haben mir unglaubliche 5 (!) (teilweise komplett Fremde auf der Straße) Leute Komplimente gemacht! Ich weiß nicht, ob ihr an ‚das Universum‘, Schiksal, Gesetz der Anziehung, etc. glaubt, aber wenn das mal kein Zufall ist!! Ich war auf jeden Fall den ganzen Tag über super gelaunt und versuche selbst, so oft wie möglich, ehrlich (!) gemeinte Komplimente zu verteilen und so auch anderen Leuten den Tag ein bisschen schöner zu machen 🙂

 

Gemeinsam retten wir das fast ausgestorbene Kompliment, oh yeah!

 

Ich hoffe euch hat dieser, etwas persönlichere Blogpost, gefallen!

Was ist eure Sicht zu Komplimenten? Eh nur oberflächlichles Gelaber oder seid ihr auch auf den Lovesharing-Trip 😀 ? Erfahrungen und Meinungen, gerne in die Kommis!

 

Na gut, dann verteilt mal ne Runde Liiiebe um den Block,

Lara <3

 



2 thoughts on “Give some Looove! -Komplimente”

  • Ein SUPER Post!
    Wobei ich sagen muss, wenn man mir im echten Leben diese typischen Instagram Komplimente geben würde, würde ich das nicht als fishing for compliments sehen. Ich würde mich MEGA freuen. Wobei ich ehrlich zugeben muss, ich glaube ich könnte damit gar nicht mehr umgehen, denn man kennt es im wahren Leben kaum noch dass man einfach so Komplimente bekommt.
    Ich versuche aktiv an meiner Ausstrahlung zu arbeiten, mehr zu lächeln, mit den Kassiererinnen nett zu reden oder einfach Komplimente zu geben wenn man sie auch ehrlich meint. Danke für deine Worte die zum Nachdenken anregen!
    Und btw. ich LIEBE deinen Rock und das ganz ehrlich.

    alles Liebe deine Amely Rose

    • Liebe Amely!
      Vielen vielen Dank für dein tolles Feedback!Ich versuche auch, so oft wie möglich über meinen Schatten zu springen und anderen Leuten eine positive, freundliche Lara zu zeigen, auch wenn das nicht immer einfach im Alltagstress ist und man sich doch gerne den Launen hingibt. Freut mich total, dass du das ganz ähnlich siehst (und natürlich dass dir mein Rock gefällt 🙂 )
      Ganz viel Liebe, Lara <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.