Follow KIDSAROUNDTHEBLOG

| Modeblog eines Teenagers.

Dress for less -guter Style für lau |Sale

Dress for less -guter Style für lau |Sale

Dress for less – Blogpostreihe |Salemania (Part 2)

Tipps für einen guten Look für sehr wenig Geld

 

Wisst ihr was ich vor den Ferien dachte? Jaa du hast ja dann soooo viel Zeit, machst dir ’ne Liste mit Dingen die du das ganze Jahr schon tun wolltest, damit du nicht vor Langeweile umkommst. (jfi, ich hab über 30 Beschäftigungen gefunden…) Was ist jetzt? Es ist Ende zweite Ferienwoche und zwei Punkte konnte ich mittlerweile abhaken. Mein Praktikum bei der Zeitung und Blümchen in meine selbstgemachten Blumen(!)töpfe pflanzen, wobei ich die ‚Blümchen‘ durch Zucchini ersetzt habe. Wooow so produktiv hier. Warum ich Zucchini gepflanzt habe? Weil ich gehört habe, dass Zucchinis nicht ganz so schnell sterben.(dass sie in Blumentöpfen niemals so groß und stark werden wie ihre Kumpels im Garten, das müssen sie in Kauf nehmen…)

 

So viel zu meinen bisherigen Ferienaktionen. Eine Sache konnte ich glücklicherweise streichen, weil ich das schon vor den Ferien en masse erledigt habe: im Sale shoppen. (diese Übergänge immer :D)

 

Dieser absoluteee (!) Geheimtipp ist Teil 2 meiner Blogpostreihe, wie man coole Styles für ganz wenig Geld bekommt .

Sorry, aber neben Vintage musste Sale wirklich mit rein. Jeder der mit mir schonmal shoppen war weiß, dass ich super super ungern Kleidung regulär kaufe. Ich muss dann immer an die Menschen denken die das gleiche Stück dann ein paar Wochen/Monate später zur Hälfte bekommen und kann mich meistens einfach nicht dazu durchringen, das Stück sofort zu kaufen. Da bin ich echt ein Geizhals. Dahingegen freue ich mich wie ein Schnitzel, wenn  ich eben einer dieser Menschen bin, der nen Schnapper macht 🙂

Natürlich kaufe ich nicht alles reduziert, aber ich muss mich schon sehr doll in ein Stück verlieben, damit ich es auch für den normalen Preis kaufe, aber dann zahle ich den auch wirklich sehr gerne.

 

Tipps für einen guten aber günstigen Style

Diese Samt-Sternchen-Jacke von Zara habe ich lange beliebäugelt, nach ein paar Wochen war sie über 50% reduziert und Lara mega glücklich 🙂 Die Hose von Stradivarius ist dagegen ein Souvenir aus unserer Spanien- Sprachreise…regulär, aber was solls…

 

Liebste Sale-Läden

  • Den besten Sale gibts meiner Meinung nach im COS. Da sind die Sachen oft 70% reduziert, aber man muss sich nicht so durchwühlen wie bei Zara, alles hängt in Reih und Glied, ohne Unterschied zur normalen Ware.
  • Zara ist zum Sommerschlussverkauf ein reines Schlachtfeld. Ich finde in dem Chaos nur selten etwas, die Rabatte an sich sind aber super, weswegen ich zu der Zeit meist online bestelle. Wenn man sich das Zeug in die Filiale liefern lässt, kostet der Versand auch gar nix und man muss sich nicht in der endlosen Schlange an der Kasse anstellen. (ja, ich bin miestens eine der bitches, die alles aufhalten, sich einfach neben die Kasse stellen und ihr Handy vorzeigen 😀 )
  • Mango hat ähnlich viele und große Rabatte, aber es ist nicht sooo voll und bei weitem nicht so chaotisch.
  • Karstadt haut immer richtig krass in den letzten Tagen auf den Sale nochmal zusätzlich nen Sale obendrauf, da kriegt man vor allem Marken dann echt günstig. Das Gleiche gilt für Karstadt Sports, hauptsächlich Shirts mit Branding von Adidas, Nike… bekommt man da echt gut
  • Der Schmuck bei Urban Outfitters wird noch echt stark reduziert, die Klamotten nicht mehr so dolle wie früher mal …leider 🙁

 

 

Tipps für einen guten aber günstigen Style

Die Schuhe sind ebenfalls reduziert gewesen, ich glaube ich habe noch um die 25€ gezahlt…

 

Sonstiges

  • Kauft euch Sachen im Sale, die gerade im Trend sind. Für die lohnt es sich nicht, zumindest bei mir, den normalen Preis zu zahlen, weil man es meist eh nach einem Jahr nicht mehr trägt.
  • das Gleiche gilt für ,ich nenn es mal, ‚modische Experimente‘. Reduzierte Sachen sind super, wenn ihr euch eigentlich nicht sicher seid, ob das Kleidungsstück so wirklich euer Ding ist, es aber mal probieren wollt.
  • Ergänzungen! Zu manchen Sachen von mir fehlen die entsprechenden Stücke zum kombinieren. Die kriegt man meistens auch super reduziert. Vorallem wenn man nur nach einer bestimmten Farbe (…) sucht
  • Anti-Season. Im SSV Wintermäntel im WSV Shorts. So seid ihr nicht immer auf die teuren Sachen in der Jahreszeit angewiesen. Trotzdem würde ich da eher schlichte Sachen nehmen, nicht dass es euch in einem halben Jahr nicht mehr gefällt.
  • Von den Größen her bin ich bei reduzierter Ware jetzt nicht so pingelig, wenn ein richtig cooles Shirt nur noch in L da ist, dafür aber auch nur noch 5€ kostet, trage ich es einfach oversized
  • Trotzdem lasse auch ich mich gerne dazu verleiten, einfach etwas zu kaufen weil es günstig ist, nicht weil es mir so toll gefällt. Also lieber nochmal nachdenken, ob man sich in das Stück oder den Preis verliebt hat 🙂

 

So, das wars auch schon mit dem zweiten Teil meiner Blogpostreihe. Ich hoffe es hat euch gefallen 🙂 Seid ihr auch so Schnäppchenjäger wie ich oder kauft ihr lieber regulär, dafür dann in geordneten Regalen und immer mit den neuesten Teilen? Schreibts gerne in die Kommentare!

 

 

 



6 thoughts on “Dress for less -guter Style für lau |Sale”

  • Der Post ist großartig allein weil er mich einige Male zum Grinsen gebracht hat 🙂
    Wenn Sale ist und ich tolles Teil ergattert habe „freue ich mich auch immer wie ein Schnitzel“! Ich liebe diesen Ausdruck 😀
    Und wie du deine Schuhe bindest.

    Liebe Grüße
    Antonia von https://www.on-twos-own.com

    • Haha, so solls sein! Den Ausdruck verwende ich wirklich oft, obwohl ich lustigerweise gar keine Schnitzel esse 😀
      Solche kleinen Details machen einen Look einzigartig stimmts?
      <3 freut mich übrigens total, dass du so aktiv unter meine Posts schreibst!!!

  • Hey! Zu erst finde ich deinen Blog mega cool! Ich liebe deinen Style, und deine Art zu schreiben, (wahrscheinlich, weil ich mich ein bisschen in dir wieder entdecke ; ) Bitte schreibe deinen Blog auf jeden Fall weiter!!!
    Vielleicht könntest du mal einen Post zu Frisuren oder Schmuck machen, oder, wie man einen schlichten Look etwas aufpeppt. Würde mich echt darüber freuen!
    Mach weiter so!
    LG Lotte

    • Hallo Lotte,
      freut mich riesig, dass mein Blog dir gefällt! Danke für die Blogvorschläge, sowas ist immer total hilfreich <3
      Ganz liebe Grüße, Lara!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.